95, aber was genau? Diese Zahl der Woche gibt einen kleinen Einblick meine Welt. Oder besser gesagt in den Büroalltag 🙂

Trinken ist wichtig und variiert je nach Quelle zwischen 1,5 und 3 Litern am Tag. Dabei sind zwar Wasser und Tee häufig vertreten, jedoch auch 95 Tassen Kaffee im Monat.

Und für alle die ein paar Fakten zu Ihrer Tasse Kaffee wollen.

 

Woher stammt der Kaffee?

Zwar sind immer wieder unterschiedliche Herkünfte zu lesen, jedoch ist Äthiopien das anerkannteste Gebiet. Dort wurde in der Region Kaffa bereits 900 n. Chr. das Getränk erwähnt.

 

Wie viele Kaffeearten gibt es?

Es gibt über 100 Kaffeearten. Unter einer Kaffeeart versteht man die biologische Unterscheidung, also die verschiedenen Kaffeepflanzenarten.

 

Was sind die bekanntesten Kaffeearten?

Arabica, Robusto, Excelsa, Maragogype, Liberica. Kennen Sie noch eine weitere Kaffeeart die man ergänzen sollte? Einfach an blog@andre-sandner.com schreiben.

 

Wie viele Kaffeesorten gibt es?

Die Anzahl an Kaffeesorten übersteigt die Kaffeearten um ein Vielfaches. Genaue Zahlen gibt es aufgrund der zahlreichen Bohnenkombinationen und Herstellungsverfahren nicht. Meist werden jedoch die Kaffeearten Arabica und Robusto verwendet.

 

Wie viele Aromen hat Kaffee?

Kaffee hat über 800 identifizierte Aromen – Wein hat „nur“ etwa die Hälfte an Aromen.

 

Wie sollte man Kaffee lagern damit er sein Aroma behält?

Kaffeebohnen und gemahlenes Kaffeepulver bleiben lange aromatisch, wenn sie möglichst dunkel, kühl und dicht verschlossen aufbewahrt werden. Durch den Kontakt mit Sauerstoff verliert der Kaffee sein Aroma. Am besten die geöffnete Originalverpackung in eine Kaffeedose mit dicht schließendem Deckel packen und die Dose in den Kühlschrank stellen.

Viel Spaß beim Genießen und Ausprobieren!

Titelbild: © André Sandner – andre-sandner.com & stock.adobe.com