14,5 Millionen Euro beträgt die Strafe der Deutsche Wohnen aufgrund dem Einsatz einer Archivierungssoftware, welche personenbezogene Daten im Nachhinein nicht löschen konnte und eine Prüfung der Notwendigkeit einer Speicherung nicht erfolgte.

Der Einsatz von Software ohne technische Prüfung ist ein häufiges Problem, welches Verstöße gegen die DSGVO mit sich bringt. Informieren Sie sich daher entsprechend gut, inwieweit eine Software die Anforderungen der DSGVO erfüllt.¹

Wie ist das Datenschutzverständnis zu Zeiten von Corona?

Aktuell beobachten wir verstärkt ein reduziertes Datenschutzverständnis aufgrund der teilweise überstürzten Lösungen für Home Office. Leicht zu erratende Passwörter, Einsatz von Software mit fragwürdigen Datenschutzbestimmungen, Verwendung von privaten Accounts anstatt Firmen-Accounts, anfertigen von Kopien mit personenbezogenen Daten, … die Liste ist leider recht lang und fällt teils unter grobe Fahrlässigkeit.

Datenschutz ist kein Kavaliersdelikt und auch Ihre Kunden und Mitarbeiter wollen ihre Daten geschützt wissen.

Für Fragen zum Datenschutz und der Unterstützung bei der Auswahl von IT-Projekten stehen wir gern zur Verfügung. Die Thematik ist einfach zu komplex, als dass man mit ein Beiträgen die ultimative Strategie präsentieren kann, auch wenn dies oft gewünscht wird.

Aufgrund der Wichtigkeit werden wir in einem der folgenden Beiträge dieses Thema noch einmal ausführlicher betrachten.

 

Quellenverzeichnis
  1.    www.datenschutz-berlin.de

Titelbild: © André Sandner – andre-sandner.com & stock.adobe.com

  1. Start
  2. /
  3. Allgemeines
  4. /
  5. Zahl der Woche
  6. /
  7. Zahl der Woche: 14.500.000